Umstrittene Ausstellung der „Teheran Sammlung“ in Berlin abgesagt

Als ein Akt kulturellen Austauschs planten ein deutsches und ein iranisches Museum unter staatlicher Schirmherrschaft eine gemeinsame Ausstellung. Die Nationalgalerie der Staatlichen Museen zu Berlin wollte 60 Kunstwerke aus dem Teheran Museum für Zeitgenössische Kunst zeigen. Nachdem die Ausstellung mehrfach verschoben wurde, ist sie nun gänzlich abgesagt worden. Doch Grund zur Freude ist dies noch längst nicht. Das Vorhaben scheiterte letztlich an der nicht vorhandenen Ausfuhrgenehmigung der Gemälde – nicht aufgrund einer politischen Kursänderung Deutschlands. Auch wenn die öffentliche Kritik im Vorfeld wichtig war, wird es nicht das letzte Mal gewesen sein, dass die beiden Staaten versuchen, ihre diplomatischen Beziehungen kulturell zu legitimieren.

Zum Nachlesen der Entwicklungen rund um die Ausstellung:

ORGANISATOREN:

www.smb.museum/ausstellungen/vorschau.html

https://www.preussischer-kulturbesitz.de/pressemitteilung/news/2016/09/06/die-teheran-sammlung-das-teheran-museum-fuer-zeitgenoessische-kunst-in-berlin-4-dezember-2016-26-februar-2017.html

PRESSE:

Monopol-Magazon, vom 27.12.2016: Stiftung Preußischer Kulturbesitz sagt Teheran-Ausstellung ab (http://www.monopol-magazin.de/stiftung-preu%C3%9Fischer-kulturbesitz-sagt-teheran-ausstellung-ab)

Deutschlandradio Kultur, vom 27.12.2016: Absurditäten über Absurditäten – Werner Bloch (http://www.deutschlandradiokultur.de/abgesagte-teheran-ausstellung-absurditaeten-ueber.2165.de.html?dram%3Aarticle_id=374951=

FAZ, vom 1.12.2016: Teheraner Kunstsammlung in Berlin Lieferumfang? Unklar. Lieferzeitpunkt? Ungewiss – Amir Hassan Cheheltan (http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/amir-hassan-cheheltan-ueber-die-teheraner-kunstsammlung-in-berlin-14551129.html)

e-flux, vom 29.11.2016: Vultures over TMOCA? What’s behind the cancellation of the Berlin exhibition from the Collection of Tehran Museum of Contemporary Art – Mohammad Salemy und Stefan Heidenreich (http://conversations.e-flux.com/t/vultures-over-tmoca-what-s-behind-the-cancellation-of-the-berlin-exhibition-from-the-collection-of-tehran-museum-of-contemporary-art/5438)

Monopol-Magazin, vom 25.11.2016: Tauziehen um Teheran-Sammmlung geht weiter. Keiner traut keinem – Sebastian Frenzel (http://www.monopol-magazin.de/keiner-traut-keinem)

Tagesspiegel, vom 24.11.2016: Die Teheran-Sammlung in Berlin Platzt die Ausstellung am Ende doch? – Nicola Kuhn und Christiane Peitz (http://www.tagesspiegel.de/kultur/die-teheran-sammlung-in-berlin-platzt-die-ausstellung-am-ende-doch/14891874.html)

ZEIT, vom 23.11.2016: Teheran-Ausstellung: Künstler erheben schwere Vorwürfe gegen Auswärtiges Amt (http://www.zeit.de/kultur/kunst/2016-11/teheran-ausstellung-berlin-iran-auswaertiges-amt)

Jungle World, vom 20.11.2016: Künstler-Proteste im Iran: Steinmeier lädt Zarif zur Vernissage nach Berlin ein – Kazem Moussavi (http://jungle-world.com/von-tunis-nach-teheran/3940/)

Tagesspiegel, vom 9.11.2016: Ausstellung in Neuer Nationalgalerie Berlin Sammlung aus Teheran wird vorerst nicht gezeigt – Rolf Brockschmidt (http://www.tagesspiegel.de/kultur/ausstellung-in-neuer-nationalgalerie-berlin-sammlung-aus-teheran-wird-vorerst-nicht-gezeigt/14819946.html)

taz, vom 8.09.2016: Farah Dibas Kunstsammlung im Iran. Aus dem Keller geholt – Andreas Fanizadeh (http://www.taz.de/!5334315/)

Deutschlandradio Kultur, vom 6.09.2016: Kunst aus den Kellern. Farah-Diba-Sammlung aus Teheran kommt nach Berlin – Christiane Habermalz (http://www.deutschlandradiokultur.de/kunst-aus-den-kellern-farah-diba-sammlung-aus-teheran-kommt.1013.de.html?dram:article_id=365183)

ZEIT, vom 16.08.2016: Moderne Kunst: Der Pollock aus Teheran
– Martin Gehlen (http://www.zeit.de/kultur/kunst/2016-08/moderne-kunst-iran-teheran-museum-gegenwartskunst-berlin)

Welt, vom 17.02.2016: Farah-Diba-Sammlung Warum Irans Schatz nicht nach Berlin kommen sollte – Swantje Karich (https://www.welt.de/kultur/kunst-und-architektur/article152312100/Warum-Irans-Schatz-nicht-nach-Berlin-kommen-sollte.html)

art-magazin, November-Ausgabe 2014: http://www.art-magazin.de/kunst/6162-rtkl-legendaerer-bilderschatz-teheran-schatzsuche-teheran (Text und Video)

n-tv, vom 20.09.14: http://www.n-tv.de/mediathek/sendungen/auslandsreport/Teheran-holt-gigantische-Kunstsammlung-aus-dem-Keller-article13632346.html (Video)

Advertisements

Aufruf: NO DEAL IS STILL THE BEST DEAL

Gegen jede Annäherung an das iranische Regime!

 

Die Einladung des iranischen weltlichen Führers Hassan Rohani nach Berlin ist programmatisch für die gesamte Iran-Politik Deutschlands und entspricht der seit Längerem verfolgten Linie der deutschen Außenpolitik. Anstatt die abscheulichen Menschenrechtsverletzungen dieser Diktatur anzuprangern, wird zugunsten deutscher Standortpolitik um den besten Deal gebuhlt.